Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

KinFlex ist eine eingetragene MarkeKinFlex ist eine eingetragene Marke

Kinesiologische Reflextherapie

 

 

 

KinFlex® ist eine unglaublich sanfte und wirkungsvolle Methode, um fortbestehende frühkindliche Reflexe zu integrieren und so Kindern (aber auch Erwachsenen!) in ihre Balance, in ihre innere Mitte zu verhelfen, um im Einklang mit sich selbst zu leben und das eigenen Potenzial voll zu entfalten. 

Frühkindliche Reflexe sind von der Natur angelegt, um das Kind schon im Mutterleib optimal auf die Einleitung der Geburt, die Geburt selbst und das Leben danach vorzubereiten. Wenn alles im Einklang ist und alle Reflexe nacheinander von dem Nachfolger abgelöst und damit gehemmt werden, dann sind wir Menschen von Anfang an in Balance, in unserer Mitte. Doch leider führen Stress in der Schwangerschaft, eine schwierige Geburt, oder eine "zu schnelle" motorische Entwicklung (z.B. Auslassen vom Krabbeln) dazu, dass manche Reflexe restaktiv bleiben. D.h. sie schalten sich immer noch "reflexartig" ein und werden nicht bzw. nur mühevoll vom Bewusstsein kontrolliert/gebremst. Damit ist das natürliche Gleichgewicht, die innere Ruhe und Balance des Kindes gestört - und das zeigt sich zum Beispiel durch extreme Wutanfälle, hohe Sensibilität oder dem Eindruck, das Kind sei nicht richtig im Leben angekommen; später dann an ADHS-ähnlichen Symptomen.

Erst mit dem vollendeten dritten Lebensjahr ist der Prozess der Reflexintegration aller Reflexe (16 bzw. 17 an der Zahl) so langsam abgeschlossen. Und zwar geschieht dies durch den "normalen" evolutions-biologisch vorgegebenen Prozess von der Geburt zum drehen, greifen, sitzen, krabbeln, hochziehen, stehen, gehen etc. ... ganz von allein! Wenn alles passt!

Wenn nicht, dann nämlich nicht, dann hängt was schief. Ich finde den Vergleich mit einem Mobilé sehr passend: Die Aufhängung, die Basis, das sind die drei pränatalen Reflexe (FLR, Moro und Bonding). Wenn Schwangerschaft und Geburt völlig harmonisch und natürlich verlaufen, dann ist auch diese Basis stark und kreiert das Gleichgewicht für alle anderen Reflexe, die "dranhängen". Wenn aber schon die Basis schief ist, weil es zum Notkaiserschnitt kam oder es eine endlos-Geburt war oder oder, dann können auch die Folgereflexe nicht in Einklang, in Balance gebracht werden. 

Und genau da setzt die kinesiologische Reflextherapie an: Ich integriere mit einfachen Bewegungsübungen und kinesiologischen Korrekturen nachträglich - entsprechend der biologisch vorgesehenen Chronologie - alle frühkindlichen Reflexe, die restaktiv sind. Nach drei bis fünf Sitzungen verringern sich die Symptome und dein Kind kommt bei sich und in der Welt an.

 

KinFlex® kann dir und deinem Kind helfen – ganz sanft, natürlich und schnell!

 

Je nachdem ob dein Kind unter 6 oder über 6 ist, findest du entsprechende Informationen.

 

Auf Social Media teilen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?